Back to black

Dass der Druck von hellen Farben auf dunklem Papier problematisch werden würde, hatte ich schon mehrfach gehört. Allerdings hat mich das nicht davon abgehalten, es selber auszuprobieren – und dabei wahrscheinlich jeden Fehl jede Erfahrung zu machen, die man machen kann.

Irgendwie geht alles, dachte ich mir. Und so war es dann letztendlich auch. Herausgekommen ist eine Visitenkarte für die Illustratorin und Künstlerin Nessi, gedruckt in silber auf das haptisch großartige Gmund Heidi Dull Black.

Um festzuhalten, wie das Ganze so vor sich gegangen ist, hab ich in der Werkstatt die Kamera auf’s Stativ geschraubt und mal mitlaufen lassen.