Wenn die Arbeit ruft…

Als ich das Klischee für die Kletterkarte bestellt habe, hatte ich noch Platz in der Form und habe dieses Motiv als »Lückenbüßer« verwendet. Zu Unrecht, wie ich im Nachhinein finde. Aber der Reihe nach.

Das Klischee für den Kopfhörer ist relativ groß und hat verhältnismäßig große geschlossene Flächen. Das ist gar nicht so einfach zu Drucken. Erschwert wird das Ganze durch das Kopfhörerkabel, das ich aus dem Format herauslaufen lassen wollte. Meine normalen »Frösche« konnte ich hier nicht verwenden, weil die Form im Weg war, und so musste ich mir eigene Anlegemarken aus Pappe basteln.

Damit hat der Druck des Motivs gut geklappt und nach einer Nacht Zeit zum Trocknen konnte ich mit dem Text weiter machen, den ich ebenfalls als Nyloprint-Klischee vorliegen hatte.

Gedruckt auf Bierdeckelfilz 600g/m2.